Benjamin Anderegg

«gusto16» Vorspeise: Midori
Regenbogenforellen, in der Dose serviert, mit verschiedenen Komponenten von Petersilienwurzeln und Gurken.

«gusto16» Hauptgang: Shiso
Zwei verschieden gegarte Swiss Quality Kalbfleisch-Varianten. Mit den passenden Stärke- und Gemüsebeilagen. Apart kleine Tube mit süssem Cassis-Gel zum individuellen Süssen.

Benjamin Anderegg

Alter: 18
Lehrjahr: 2
Lehrbetrieb: Restaurant Stucki, Basel
Lehrmeister: Marco Böhler

Benjamin im Talk:

Sieg / Niederlage
«Keiner ist gerne ein Verlierer. Für mich ist der erste Sieg bereits errungen und ich freue mich ausserordentlich auf das Finalkochen. Jedoch bin ich auch nicht abgeneigt, weitere Siege zu erringen.»

Küche / Service
«Die Küche wie auch der Service sind in unserem Restaurant sehr wichtig. Wir unterstützen uns gegenseitig und arbeiten Hand in Hand. Alle Mitarbeitenden in der Küche sowie im Serviceteam haben das gleiche Ziel vor Augen: den Kunden wunschlos glücklich machen!»

Traum / Albtraum
«Mein Ziel ist es, die Träume meiner Gäste auf dem Teller zu erfüllen und wunschlos glücklich zu machen.»

Tradition / Moderne
«Ich esse sehr gerne in einem traditionellen Restaurant, doch auch die moderne Küche spricht mich immer wieder an. Tanja Grandits hat hierfür eine elegante und optimale Mischung gefunden. In ihrem Restaurant sind die Gegensätze zwischen Tradition und Moderne sehr gut kombiniert. Das Restaurant Stucki ist in einer alten, traditionellen Stadtvilla beherbergt, doch die Gerichte und die Kreationen werden modern serviert. Diese Art von Kochen fasziniert und inspiriert mich.»

Stadt / Land
«Die Stadt ist mein Zuhause. Da ich gerne Ski fahre, muss ich doch ab und zu die Stadtluft verlassen und mich auf das Land begeben. Meist wage ich dann mutige Schritte und steige hoch hinaus in die Alpen.»

Fabienne Zuberbühler
Jan Schmid
Dominik Roider
Silvan Oswald
Philemon Kleeb
Joel Jaeger
Norman Hunziker
Samuel Gwerder
Benjamin Anderegg