Wettbewerbsaufgabe

Das diesjährige Wettbewerbsmotto lautet:

«restlos originell»

Die Idee zur Aufgabenstellung besteht darin, die Produkte als Ganzes zu verwenden und möglichst ohne Reste respektive Rüstabschnitte zu arbeiten.

Vorspeise

Die Vorspeise besteht aus max. zwei Hauptkomponenten. Kreiere eine Vorspeise mit einer warmen und einer kalten Komponente aus:

  • hellem Mastgeflügel (ganzes Poulet 900 g)
  • zwei ganzen Schweizer Bio Eiern
  • 150 g ganzer Broccoli
  • 150 g Gemüse deiner Wahl (Bruttogewicht)

Hauptgericht

Der Hauptgang besteht aus max. drei Hauptkomponenten und muss mit zwei Garmethoden oder Kochtechniken hergestellt werden. Verwende hierfür:

  • Schweizer Schweinefleisch kombiniert mit Altbackbrot
    (auch Schlachtnebenprodukte können verwendet werden)

Dazu servierst du eine Stärkebeilage aus Kartoffeln und zwei passenden Bio-Gemüse.

Zeitvorgabe für das Wettkochen

Nach 2,5 Stunden wird die Vorspeise serviert und 30 Minuten später der Hauptgang.

Die Rezepturen und die Schilderung der Zubereitungen sind für 4 Personen als Tellergericht darzustellen. Für beide Tellergerichte darf der Warenaufwand nicht mehr als 15 Franken
pro Person betragen. Die Hauptkomponenten (laut Motto) müssen mit mehr als 60 Prozent in der Verarbeitung erkennbar sein.