«gusto» powered by Prodega/Growa/Transgourmet

Begabte, junge Kochtalente zu fördern, dies war die Grundidee als «gusto» im 2004 ins Leben gerufen wurde. Mit «gusto» ist es Prodega/Growa/Transgourmet unter dem Patronat des Schweizer Kochverbandes gelungen, eine ideale Plattform für Kochlernende zu schaffen, um sich und sein Können bereits während der Lehre einer grossen Öffentlichkeit zu präsentieren. Bei «gusto» stehen Kollegialität, Kontakte knüpfen und das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund. Natürlich soll auch ein Beitrag an die Fortführung der Karrieren der Teilnehmenden geleistet werden; denn laut Philipp Dautzenberg, Vorsitzender der Geschäftsleitung Prodega/Growa/Transgourmet „liegt es uns am Herzen, die Jugend nachhaltig zu fördern. Wir investieren mit «gusto» in unsere Kunden von morgen“. Die gesammelte Erfahrung an einem Kochwettbewerb öffnet Tür und Tor für alle Finalisten, sei es für die Spitzengastronomie oder den Sprung in die Schweizer Junioren Kochnationalmannschaft – ein Partner von Prodega/Growa/Transgourmet.

Der «gusto»-Sieger im 2014 und 2016 hat die exklusive Möglichkeit die Schweiz am internationalen Transgourmet Kochwettbewerb „Les Chefs en Or“ in Paris zu vertreten. Dabei tritt der Gewinner vom schweizerischen Kochlehrlingswettbewerb gegen Konkurrenten aus den sieben Ländern in denen die Transgourmet-Gruppe präsent ist an.

Mehr Informationen zum grössten Abhol- und Belieferungsgrosshandel der Schweiz findest du unter www.transgourmet.ch.