Wettbewerbsaufgabe  «Vom Mittelmeer bis in die Schweizer Berge»

Vorspeise
In der ovo-lakto-vegetarischen Vorspeise spielen Gemüse und Hülsenfrüchte die Hauptrolle.

Kreiere ein Gericht mit einer kalten und einer warmen Komponente, bestehend aus Lebensmitteln und Gewürzen rund um das Mittelmeer.

Hauptgericht:
Das Hauptgericht besteht aus nachhaltig produziertem Schweizer Rindfleisch, zum Beispiel von unserer Eigenmarke Transgourmet Origine. Um den optimalen Geschmack für die zwei Fleischkomponenten zu erreichen, müssen zwei verschiedene Garmethoden/Kochtechniken angewendet werden, einmal feucht und einmal trocken. Dazu wird eine Stärkebeilage aus Kartoffeln mit Alpkäse serviert, begleitet von Bio- Gemüse.

So bist du dabei:

  • Kreiere eine Vorspeise und ein Hauptgericht, die der Wettbewerbsaufgabe auf Seite 3 entsprechen.
  • Die Zutaten und die Zubereitung müssen für 4 Personen als Tellergericht dargestellt werden.
  • Warenaufwand für beide Tellergerichte pro Person: maximal 15 Franken.
  • Die Hauptkomponenten gemäss Wettbewerbsaufgabe müssen mit mindestens 60% in der Verarbeitung erkennbar sein.
  • Achte schon jetzt auf die Bewertungskriterien und Punkteverteilung gemäss Seite 5/7.

Bist du unsicher bei deinen Kreationen?
Hol dir Unterstützung vom Profi! Sende dein fertiges Teilnahmedossier mit dem Betreff «Tipps vom Profi» an: gusto@kochverband.ch Ein (ehemaliges) Teammitglied der Schweizer Kochnationalmannschaft gibt dir anschliessend ein persönliches Feedback dazu. Einsendeschluss: 1. November 2018. Exklusiv für Mitglieder des Schweizer Kochverbandes oder für Kochlernende, die es werden wollen.

Fragen zur Wettbewerbsaufgabe?
Die Jurypräsidentin Doris Vögeli hilft dir gerne weiter: jury@gustoevent.ch

Vorspeise und Hauptgericht fertig kreiert?
Jetzt musst du nur noch die Anmeldeformulare auf www.gustoevent.ch herunterladen und ausfüllen. Vergiss nicht, aussagekräftige Fotos deiner Gerichte beizulegen! Du darfst die Rezeptblätter auch selbst gestalten. Auf der Website findest du ebenfalls ein Musterdossier zur Hilfe. Wichtig: Ordne alle Blätter in einem Schnellhefter ein bzw. die Blätter müssen einzeln zu entnehmen sein.

Sende nun dein Dossier bis am 30. November 2018 (Poststempel bzw. Mail-Erhalt) an folgende Adresse:

Schweizer Kochverband
«gusto19»
Postfach 3027
6002 Luzern

Oder einfach per E-Mail an: gusto@kochverband.ch

Der einzige Schweizer Kochlehrlingswettbewerb!
Hast du Jahrgang 1997 oder jünger und bist Kochlernende/r im 2. oder 3. Lehrjahr in der Schweiz?

Dann zeig uns, was du kannst!
Einsendeschluss: 30. November 2018

Der einzige Schweizer Kochlehrlingswettbewerb!
Hast du Jahrgang 1997 oder jünger und bist Kochlernende/r im 2. oder 3. Lehrjahr in der Schweiz?

Dann zeig uns, was du kannst!
Einsendeschluss: 30. November 2018

Und so geht es weiter:

31. Dezember 2018
Eine unabhängige Jury des Schweizer Kochverbandes wertet sämtliche Dossiers anonymisiert aus und bestimmt die besten neun. Bis zu diesem Termin erfährst du schriftlich, ob du im Finale mit dabei bist!

21. Januar 2019
Gemeinsames Fotoshooting der neun Finalteilnehmenden in Benken SG.

Alle Finalteilnehmenden geniessen in der Vorbereitungsphase einen Trainingstag mit Tobia Ciarulli, Teammanager der Schweizer Kochnationalmannschaften und internationaler Juror.

21. März 2019
Live-Wettkochen in der Berufsfachschule BBBaden.

22. März 2019
Gala-Abend mit Siegerehrung im Kultur- und Kongresszentrum Thun.

Broschüre

5 Minuten mit Werner Schuhmacher

Anmeldung

Damit alle die gleichen Bedingungen haben, gibt’s für das Einreichen der Rezepte verschiedene Formulare, die ausgefüllt werden müssen. Einerseits ein Formular mit deinen Personalien, andererseits die Formulare mit deinen Rezepten. Viel zu kompliziert? Keine Angst! Es haben es schon viele andere vor dir geschafft! Nimm dir vor dem Ausfüllen einfach kurz Zeit, um alles genau durchzugehen, dann kann nichts mehr schief gehen!

Zur Anmeldung